Ute Beyer
Ute Beyer, Personal- und Organisationsentwicklung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Anwendungsbereich
    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Competence Company Ute Beyer und Personal- und Organisationsentwicklung Ute Beyer gelten für firmeninterne und offene Seminare, Trainings, Workshops, Coachings, Prozessbegleitungen, Moderationen bzw. für jede Art von Qualifizierungsmaßnahmen (im Folgenden ‚Veranstaltungen‘), die auf Wunsch des Kunden durchgeführt werden.
  2. Die Anmeldung erfolgt telefonisch, schriftlich per Post, E-Mail oder Fax. Wir benötigen für eine vollständige Anmeldung folgende Informationen:
    Name des Teilnehmers,
    die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon- und ggf. Faxnummer,
    Name des Ansprechpartners im Unternehmen,
    E-Mail-Adresse.
  3. Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend, ansonsten senden wir Ihnen Ihre Anmeldebestätigung mit ausführlichen Informationen ggf. auch zum Veranstaltungsort bzw. -hotel.
  4. Gebühren
    Die Teilnahmegebühren stellen wir in der Regel mit der Anmeldebestätigung mit zweiwöchigem Zahlungsziel in Rechnung.
  5. Ihre Rücktrittsgarantie bei Veranstaltungen
    1. Vertretung
      Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.
    2. Umbuchung
      Sie können jederzeit auf einen anderen Veranstaltungstermin oder auch eine andere Veranstaltung umbuchen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich mit. Stornierung
      1. Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bitte beachten Sie, dass wir folgende Bearbeitungsgebühren erheben:
        Stornierung bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn: kostenlos.
        Stornierung weniger als 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 50% der Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.
      2. Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers. Denken Sie bei einem Rücktritt daran, Ihre Hotelbuchung ebenfalls zu stornieren.
  6. Absage von Veranstaltungen
    Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Flug- oder Bahntickets.
  7. Änderungsvorbehalte
    1. Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.
    2. Die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.
  8. Eigentumsvorbehalt
    Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Ein Weiterverkauf von Lehrgangsunterlagen ist nicht zugelassen.
  9. Terminausblick
    Bitte beachten Sie, dass es sich bei Terminen um eine Terminvorschau handelt. Für diese Termine können Sie sich bereits heute anmelden. Wir behalten uns jedoch für diese Termine eine Überarbeitung der Weiterbildungsinhalte, der Dauer und ggf. eine Preisänderung vor.
  10. Leistungsinhalte bei Veranstaltungen
    Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren erheben wir für die Veranstaltung. Zusätzliche in diesen Gebühren enthaltene Leistungen beinhalten ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag, Tagungsgetränke und Pausenverpflegung.
  11. Urheberrechtsschutz und Copyright
    1. Die Seminarunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Sie stehen dem/r Teilnehmer/in zur Verfügung und gehen in dessen/deren Eigentum über. Die Competence Company Ute Beyer und Ute Beyer Personal- und Organisationsentwicklung behält sich alle Rechte an den Seminarunterlagen vor. Für KODE®/ KODE®X Veranstaltungen liegen die Rechte bei der Fa. KODE GmbH. Sie dürfen nicht ohne schriftliche Einwilligung in irgendeiner Form, auch für Zwecke der eigenen Unterrichtsgestaltung, reproduziert, unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet, übersetzt, zur öffentlichen Wiedergabe benutzt und an Dritte weitergegeben werden - auch nicht auszugsweise. Werden separate Unterlagen, wie z.B. für eine firmenspezifische Veranstaltung, individuelles Coaching erstellt, liegen die Rechte bei Ute Beyer.
    2. Im Übrigen gelten die deutschen Urheberrechtsbestimmungen.
  12. Eigentumsvorbehalt
    Competence Company Ute Beyer, Ute Beyer Personal- und Organisationsentwicklung behält sich bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor.
  13. Datenschutz/Datenspeicherung
    1. Die Auftragsabwicklung bei Competence Company Ute Beyer, Personal- und Organisationsentwicklung Ute Beyer erfolgt mit Hilfe elektronischer Datenverarbeitung. Mit der Auftragserteilung erklärt der Kunde sein Einverständnis zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten. Die gespeicherten Daten oder Informationen werden, gleich welcher Art, über Teilnehmer und/oder die Geschäfts- und/oder Betriebsinterna des Kunden streng vertraulich behandelt. In Bezug auf personenbezogene Daten gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
      Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes.
    2. Die Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit.
    3. Der Kunde ist damit einverstanden, dass die Deutsche Post AG die zutreffende aktuelle Anschrift mitteilt, soweit eine Postsendung nicht unter der bisher bekannten Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst-Datenschutzverordnung).
  14. Haftung
    Die jeweilige Veranstaltung wird nach dem derzeitigen aktuellen Wissensstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat und die Verwertung der erworbenen Kenntnisse wird keine Haftung übernommen.
  15. Sektenpassus
    Die Veranstaltungen der Competence Company Ute Beyer und Ute Beyer Personal-und Organisationsentwicklung beruhen auf einer fundierten wissenschaftlichen Grundlage und nicht auf weltanschaulichen Ideologien, rechts- und linksradikalen Gedanken bzw. Programmen oder Sektenkult. Die Competence Company Ute Beyer, Personal- und Organisationsentwicklung Ute Beyer distanziert sich entschieden von Organisationen wie Scientology, der NPD etc. und lehnt jegliche Zusammenarbeit mit dieser oder ähnlichen Organisationen sowie ihnen nahe stehenden Unternehmen oder Personen ab. Eine Tätigkeit für die Competence Company, Ute Beyer Personal- und Organisationsentwicklung – auch eine Honorartätigkeit – ist mit der Unterstützung o.g. weltanschaulicher Inhalte, Institutionen, Personen, Parteien und Körperschaften nicht vertretbar. Außerdem erklären die für die Competence Company, Ute Beyer Personal- und Organisationsentwicklung tätig werdenden Personen, dass sie nicht nach einer Methode von L. Ron Hubbard oder einer mit Hubbard zusammenhängenden Methode arbeiten.
  16. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Inkrafttreten
    Für die vertraglichen Beziehungen gilt ausschließlich deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist Nürnberg.

Stand Juli 2018